Familienbüro der Universität Bonn

Die Universität Bonn ist seit Dezember 2011 mit dem "audit familiengerechte hochschule" ausgezeichnet und darf diesen Titel seit September 2021 dauerhaft tragen. Das Familienbüro der Universität berät Beschäftigte und Studierende der Universität Bonn rund um die Themen Kinderbetreuung, Mutterschutz, Elternzeit sowie Pflege von Angehörigen.

Logo Familie
© berufundfamilie Service GmbH

Das Familienbüro und das Gleichstellungsbüro arbeiten in den Bereichen Beratung und Unterstützungsmaßnahmen eng zusammen.
Folgende Projekte sind in Kooperation der beiden Stellen entstanden:

Resilienztraining für Universitätsangehörige mit Pflegeverantwortung

Online-Workshop am 23. und 24. November 2022 mit Möglichkeit zum Einzel-Coaching. Anmeldung bis zum 6. November bei Stefanie Lohmer: pflege@uni-bonn.de. Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

Ausleihbar: KidsBoxen

Als familiengerechte Hochschule erweitert die Universität mit den KidsBoxen ihr Angebot zur Unterstützung der flexiblen Kinderbetreuung. 
Bei der KidsBox handelt es sich um einen rollbaren Schrank, der, wenn er aufgeklappt ist, einen Bereich schafft, in dem Kinder spielen oder aber von den Eltern gewickelt oder versorgt werden können.
Die KidsBox kann für die Kinderbetreuung im Rahmen von universitären Veranstaltungen wie Tagungen, Seminaren oder Feierlichkeiten eingesetzt, aber auch für einen längeren Zeitraum als Teil eines Eltern-Kind-Arbeitszimmers genutzt werden.

Hinweis für die Nutzung bei Veranstaltungen:

Eine entsprechende Betreuungsperson muss von den Veranstalter*innen selbst organisiert werden. Hierbei unterstützt das Familienbüro der Universität.2

KidsBox Front
© Gleichstellungsbüro
Eine Wissenschaftlerin und ein Wissenschaftler arbeiten hinter einer Glasfassade und mischen Chemikalien mit Großgeräten.
© Colourbox

Kurzzeitunterstützung für studierende und promovierende Eltern in Abschlussphasen

Diese Maßnahme soll Eltern in Abschlussphasen des Studiums (Bachelor-/Masterstudium) oder der Promotion über einen begrenzten Zeitraum finanziell unterstützen. Ziel der Bezuschussung ist es, eine Entlastung bei der Kinderbetreuung oder bei der Erledigung der alltäglichen Aufgaben im Haushalt zu schaffen, um mehr zeitlichen Freiraum für den erfolgreichen Abschluss zu ermöglichen.

Finanzielle Nothilfe für Studierende mit Kind

Studierende mit Kind, die in eine unvorhersehbare finanzielle Notlage geraten sind, können eine einmalige Finanzhilfe beantragen, die dabei helfen soll, den akuten Engpass schnell und unkompliziert zu überwinden. Alleinerziehende werden besonders berücksichtigt. Die wirtschaftliche Notsituation darf nicht durch eigenes Verschulden ent­standen sein. 

Zur Überbrückung der finanziellen Notlage können maximal 1.000 Euro beantragt werden. Der Lebensunterhalt der Antragstellenden und ihrer Kinder muss grund­legend abgesichert sein. Entsprechende Nachweise müssen der Beantragung beigelegt werden. Kinder sollten in der Regel das zwölfte Lebensjahr nicht überschritten haben.

pexels-olia-danilevich-5466793.jpg
© pexels/Olia Danilevich
pexels-alex-fu-1746207.jpg
© pexels/Alex Fu

Neu: Reisekostenzuschüsse für Begleitpersonen 

Die Universität Bonn ermöglicht die Beantragung von Reisekostenzuschüssen für die Mitnahme von Kindern und Begleitpersonen auf Dienst- und Forschungsreisen im In- und Ausland. Ziel ist es, die Personalmobilität von Beschäftigten mit Familie zu verbessern und die berufliche Weiterentwicklung sowie Vernetzung für alle Beschäftigten zu steigern.

Die Maßnahme richtet sich an Beschäftigte, die eine Dienstreise planen und ihr Kind/ihre Kinder sowie ggf. eine Begleitperson mitnehmen müssen, weil eine Betreuung im häuslichen Umfeld nicht möglich ist. Die Genehmigung der Anträge erfolgt auf Basis von Einzelfallprüfungen unter Berücksichtigung festgelegter Kriterien, die für alle Beschäftigten der Universität Bonn gelten. Allgemeine Beratung zum Zuschuss bieten das Familienbüro, das zentrale Gleichstellungsbüro sowie die Reisekostenabteilung. Die Anträge können nur direkt an die Reisekostenabteilung der Universität gerichtet werden und werden dort bearbeitet. 

Lesen Sie auch

bukof – Familienpolitik an Hochschulen

Kommission für Familienpolitik in der Frauen- und Gleichstellungsarbeit in Hochschulen

CEWS – Familienfreundliche Wissenschaft

Themenseite und Informationsangebot rund um das Thema Familienfreundlichkeit in der Wissenschaft

Netzwerk Frauen- und Geschlechterforschung

Datenbank mit einer vollständigen Übersicht über die Möglichkeiten zur Kinderbetreuung an Hochschulen in NRW

Wird geladen