Aktueller Hinweis

Im Jahr 2022 werden noch alle Veranstaltungen online durchgeführt und finden in der Regel über Zoom statt. 

Mutterschutz, Elternzeit, wissenschaftliche Karriere – rechtliche Grundlagen

Das Online-Seminar gibt einen Überblick über die rechtlichen Grundlagen sowie mögliche Fallstricke für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie bei einer Tätigkeit in der Wissenschaft. Neben einem Überblick über die Grundlagen von Mutterschutz und Elternzeit widmet es sich insbesondere wichtigen wissenschaftsspezifischen Konstellationen.

Es werden die Auswirkungen von familienbedingten Auszeiten und Teilzeittätigkeiten auf befristete Verträge nach dem Wissenschaftszeitvertragsgesetz (WissZeitVG) und auf Beamtenverhältnisse auf Zeit angesprochen. Verlängerungsmöglichkeiten und -ansprüche sowie deren Grenzen werden erläutert.

Weitere Themenbereiche umfassen u.a. die familienbedingte Teilzeittätigkeit und den Umgang mit familienbedingten Fragen bei Vorstellungsgesprächen und Bewerbungen auf Professuren sowie die Erläuterung weiterer familienbedingter Schutzvorschriften.

Online-Workshop

Datum

Donnerstag, 20. Oktober 2022
09:30 Uhr - 12:00 Uhr
Pause 10:45 Uhr – 11:00 Uhr

Trainer*in

RAin Dr. Vanessa Adam (Justitiarin für Hochschul- und Arbeitsrecht im
Deutschen Hochschulverband)

Sprache

Deutsch

Ort

online

Zielgruppe

Nachwuchswissenschaftler*innen aller Fachbereiche

Anmeldeschluss

Mittwoch, 05. Oktober 2022

Anzahl Plätze

max. 25

pexels-tatiana-syrikova-3975641.jpg
© pexels/Tatiana Syrikova

Inhalt

Themen:
• Rechtliche Grundlagen der Vereinbarkeit von Beruf und Familie in der Wissenschaft
• Teilzeitarbeit, Auszeiten und WissZeitVG
• Umgang mit familienbedingten Fragen im wissenschaftlichen Bewerbungsprozess

Häufig gestellte Fragen

Nein. Die Kosten für die Veranstaltung trägt das Gleichstellungsbüro.

Ja. Wenn eine Veranstaltung ausgebucht ist, setzen wir Sie auf die Warteliste. Sie rücken ggf. nach, sollte ein Platz rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn wieder frei werden.

Die Räumlichkeiten im Gleichstellungsbüro sind nur bedingt barrierefrei zugänglich. Sollten Sie Unterstützung beim Zugang benötigen, wenden Sie sich bitte rechtzeitig an die angegebene Kontaktperson, damit wir Sie am Veranstaltungstag entsprechend unterstützen können.

Wenn Sie während einer Veranstaltung Kinderbetreuung benötigen, wenden Sie sich bitte an das Familienbüro der Uni Bonn.

Um an den Veranstaltungsangeboten des Gleichstellungsbüros der Universität Bonn teilnehmen zu können, haben Sie einen Arbeitsvertrag bzw. studieren, promovieren oder forschen an der Uni Bonn oder sind assoziiertes Mitglied eines Forschungsverbunds.

Wenn Sie eine Bescheinigung über den Besuch der Veranstaltung erhalten möchten, wenden Sie sich bitte an Frau Martina Kuhnert unter der Anmeldeadresse events(at)zgb.uni-bonn.de.

Mit wie viel Arbeitseinheiten eine Anrechnung der Workshops im Rahmen des Doctorate plus-Programms möglich ist, erfragen Sie bitte bei den dortigen Ansprechpersonen.

Mit wie viel Arbeitseinheiten eine Anrechnung der Workshops im Rahmen des Postdoc plus-Programms möglich ist, erfragen Sie bitte bei den dortigen Ansprechpersonen.


Kontakt und Organisation

Avatar Pottek

Martina Pottek

Belderberg 6

53111 Bonn

+49 228 73-6575

Avatar Compes M.A.

Natascha Compes M.A.

Belderberg 6

53111 Bonn

+49 228 73-6529

Wird geladen