Aktueller Hinweis

Hier können Sie einen aktuellen Hinweis platzieren. Wie zum Beispiel, dass Veranstaltungen über Zoom stattfinden. 

Juniorprofessur und Tenure Track-Professur kompakt: Rechte, Pflichten und Perspektiven

Dieses Online-Seminar richtet sich speziell an im Amt befindliche und zukünftige Juniorprofessorinnen mit Tenure sowie Tenure-TrackProfessorinnen im W1-Amt. Es ist aber auch für Juniorprofessorinnen ohne Tenure Track geeignet.

Das Seminar soll einen kompakten Überblick über sämtliche Rechtsfragen im Zusammenhang mit Juniorprofessuren, Juniorprofessuren mit Tenure-Track
bzw. Tenure-Track-Professuren im W1-Amt geben. Inbegriffen sind spezielle Weichenstellungen und Vorgehensweisen in Berufungsverhandlungen auf eine Tenure-Track-Professur. Dabei spielt auch die Frage einer möglichen Vorbereitung von Tenure-Track-Evaluierungen eine zunehmend große Rolle. Hier gilt es, frühzeitig die richtigen Weichen zu stellen. 

Online-Workshop

Datum

Donnerstag, 27. April 2023
10:00 Uhr - 14:00 Uhr inkl. Pausen

Trainer*in

RAin Dr. Juliane Lorenz (Justitiarin für Hochschul- und Beamtenrecht im
Deutschen Hochschulverband); RA Dr. Martin Hellfeier (Justitiar für Hochschulund Beamtenrecht im Deutschen Hochschulverband)

Sprache

Deutsch

Ort

online

Zielgruppe

Nachwuchswissenschaftlerinnen aller Fachbereiche

Anmeldeschluss

19. April 2023

Anzahl Plätze

max. 25

Eine Wissenschaftlerin und ein Wissenschaftler arbeiten hinter einer Glasfassade und mischen Chemikalien mit Großgeräten.
© pexels / thisisengineering

Inhalt

In einem ersten Block sollen Juniorprofessur und Tenure-Track-Professur rechtlich beleuchtet werden. Hier geht es vor allem um deren besondere Rechtsstellung in der Hochschule. Im zweiten Themenblock soll ein kurzer Überblick über mögliche Verhandlungsgegenstände auf einer Junior- bzw. Tenure-Track-Professur gegeben werden. Der dritte Themenblock widmet sich der Zwischenevaluation und Tenure-Track-Evaluierung.

Themen:
• Rechte und Pflichten auf einer Juniorprofessur
• Der Ruf auf eine Juniorprofessur – die optimale Vorbereitung
• Zwischenevaluation und Tenure-Track-Verfahren

Häufig gestellte Fragen

Nein. Die Kosten für die Veranstaltung trägt das Gleichstellungsbüro.

Ja. Wenn eine Veranstaltung ausgebucht ist, setzen wir Sie auf die Warteliste. Sie rücken ggf. nach, sollte ein Platz rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn wieder frei werden.

Die Räumlichkeiten im Gleichstellungsbüro sind nur bedingt barrierefrei zugänglich. Sollten Sie Unterstützung beim Zugang benötigen, wenden Sie sich bitte rechtzeitig an die angegebene Kontaktperson, damit wir Sie am Veranstaltungstag entsprechend unterstützen können.

Wenn Sie während einer Veranstaltung Kinderbetreuung benötigen, wenden Sie sich bitte an das Familienbüro der Uni Bonn.

Um an den Veranstaltungsangeboten des Gleichstellungsbüros der Universität Bonn teilnehmen zu können, haben Sie einen Arbeitsvertrag bzw. studieren, promovieren oder forschen an der Uni Bonn oder sind assoziiertes Mitglied eines Forschungsverbunds.

Wenn Sie eine Bescheinigung über den Besuch der Veranstaltung erhalten möchten, wenden Sie sich bitte an Frau Martina Kuhnert unter der Anmeldeadresse events(at)zgb.uni-bonn.de.

Mit wie viel Arbeitseinheiten eine Anrechnung der Workshops im Rahmen des Doctorate plus-Programms möglich ist, erfragen Sie bitte bei den dortigen Ansprechpersonen.

Mit wie viel Arbeitseinheiten eine Anrechnung der Workshops im Rahmen des Postdoc plus-Programms möglich ist, erfragen Sie bitte bei den dortigen Ansprechpersonen.

Kontakt und Organisation

Avatar Pottek

Martina Pottek

+49 228 73-6575

Avatar Compes M.A.

Natascha Compes M.A.

+49 228 73-6529

Wird geladen