Sie sind hier: Startseite Perspektive Wissenschaft Professorinnen Dr. Irmgard Förster

Dr. Irmgard Förster

 Förster

Professorin für Immunologie und Umwelt am Life and Medical Sciences (LIMES) Institut der Universität Bonn

LIMES Institut der Universität Bonn, AG Förster, Carl-Troll-Str. 31, 53115 Bonn 

Persönliche Daten

Geburtsdatum und –ort: 26.07.1961 in Wipperfürth

Familienstand: verheiratet, ein Kind       

Schwerpunkte in Forschung und Lehre

Fachgebiet:

Biologie

Spezialgebiet:

Immunologie

Forschungsinteressen:

Dendritische Zellen
Allergie
Atopische Dermatitis
Zellmigration und Chemokine
Mukosale Immunität
Hypoxie
Immuntoxikologie
Gentargeting 

Lebenslauf 

Ausbildung:

1980 – 1990     
Studium der Humanbiologie an der Universität Marburg

1985 – 1988     
Promotion am Institut für Genetik der Universität Köln
Betreuung: Prof. Dr. K. Rajewsky

Stipendiatin im Graduiertenkolleg der Fitz-Thyssen Stiftung

Beruflicher Werdegang:

1988 - 1990
Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Gruppe von Prof. K. Rajewsky, Institut für Genetik, Köln

1990 - 1993
Postdoc in der Gruppe von Prof. D. Hanahan an der Universität von Kalifornien in San       Francisco (UCSF)

1993 - 1997

Wissenschaftliche Assistentin am Institut für Genetik der Universität Köln

05/1997
Habilitation im Fach Genetik an der Universität Köln

1997 – 1998
Oberassistentin am Institut für Genetik an der Universität Köln

10/1998
Ernennung zur Universitätsprofessorin (C3) für Intestinale Immunität an der Technischen Universität München1998 – 2004  Leiterin einer Nachwuchsgruppe der Volkswagen Stiftung am Institut für Med. Mikrobiologie, Immunologie und Hygiene und der 2. Med. Klinik, Technische Universität München

12/2004
Ernennung zur Universitätsprofessorin (C3) für Molekulare Immunologie an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

2005-2012
Leiterin des Arbeitsbereiches Molekulare Immunologie am IUF – Leibniz Institut für Umweltmedizinische Forschung an der Universität Düsseldorf gGmbH

seit 02/2012
W3-Professorin für „Immunologie und Umwelt“ am LIMES Institut der Universität Bonn

 

Ehrenamtliche Tätigkeit:

seit 2005
Mitglied des Beirats der Deutschen Gesellschaft für Immunologie (DGfI)

 

Auszeichnungen und Preise:

1985 – 1988
Stipendiatin der Fritz Thyssen Stiftung

1991 – 1992
Forschungsstipendium der DFG

1994 
Bennigsen-Foerder-Preis, Ministerium für Wissenschaft und Forschung des Landes NRW

2002
Ernennung zur Fachimmunologin DGfI

seit 06/2012
Leibniz Chair des IUF auf Lebenszeit

 

Artikelaktionen