Hinweis

Die Veranstaltung wird online durchgeführt und findet über Zoom statt.

Wege durch den Quotendschungel -
Vortrag und Austausch zu gleichstellungsrelevanten Daten und Statistiken

Grundlage einer erfolgreichen Gleichstellungsstrategie ist der sichere
Umgang mit statistischen Übersichten und Darstellungen.
Welche Aussage kann ich von einer Statistik ableiten und welche
Datengrundlage benötige ich für meine Fragestellung? Wo finde ich
aktuelle Berichte zu dem für mich relevanten Themengebiet und der
relevanten Zielgruppe? Welche Daten finde ich über die Universität
Bonn und wie definiert sich das strategische Gleichstellungscontrolling
an der Universität?

Online-Workshop

Datum

Montag, 13. Februar 2023
10:00 Uhr–12:00 Uhr

Trainer*in

Tristan Bodes M.Sc.
Strategisches Gleichstellungscontrolling ZGB

Sprache

Deutsch

Ort

online

Zielgruppe

Fakultätsgleichstellungsbeauftragte, Wissenschaftsmanager*innen mit Gleichstellungsaufgaben und weitere Personen, die in ihren Bereichen mit gleichstellungsrelevanten Daten umgehen.

Anmeldeschluss

10. Februar 2023

Anzahl Plätze

max. 10

Eine Wissenschaftlerin und ein Wissenschaftler arbeiten hinter einer Glasfassade und mischen Chemikalien mit Großgeräten.
© ZGB

Inhalt

Ziel des Vortrags „Wege durch den Quotendschungel – gleichstellungsrelevante
Daten und Statistiken an der Universität“ ist
es, einen grundlegenden Überblick über die unterschiedlichen
Statistiken und Daten der Gleichstellung an Universitäten zu
vermitteln. 

Hierbei werden unter anderem folgende Themen behandelt:

  • Eine Einführung in das Instrument des Gleichstellungscontrollings als Steuerungselement der universitären Gleichstellungsarbeit
  • Eine Übersicht unterschiedlicher Gleichstellungsstatistiken – was sie aussagen und wo die relevantesten Statistikberichte zu finden sind
  • Eine Erläuterung der zentralen Gleichstellungsindizes
  • Die Berechnung der Gleichstellungsquote für Neuberufungen auf Basis des Hochschulgesetzes

Häufig gestellte Fragen

Nein. Die Kosten für die Veranstaltung trägt das Gleichstellungsbüro.

Ja. Wenn eine Veranstaltung ausgebucht ist, setzen wir Sie auf die Warteliste. Sie rücken ggf. nach, sollte ein Platz rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn wieder frei werden.

Die Räumlichkeiten im Gleichstellungsbüro sind nur bedingt barrierefrei zugänglich. Sollten Sie Unterstützung beim Zugang benötigen, wenden Sie sich bitte rechtzeitig an die angegebene Kontaktperson, damit wir Sie am Veranstaltungstag entsprechend unterstützen können.

Wenn Sie während einer Veranstaltung Kinderbetreuung benötigen, wenden Sie sich bitte an das Familienbüro der Uni Bonn.

Um an den Veranstaltungsangeboten des Gleichstellungsbüros der Universität Bonn teilnehmen zu können, haben Sie einen Arbeitsvertrag bzw. studieren, promovieren oder forschen an der Uni Bonn oder sind assoziiertes Mitglied eines Forschungsverbunds.

Wenn Sie eine Bescheinigung über den Besuch der Veranstaltung erhalten möchten, wenden Sie sich bitte an Frau Martina Kuhnert unter der Anmeldeadresse events(at)zgb.uni-bonn.de.

Mit wie viel Arbeitseinheiten eine Anrechnung der Workshops im Rahmen des Doctorate plus-Programms möglich ist, erfragen Sie bitte bei den dortigen Ansprechpersonen

Mit wie viel Arbeitseinheiten eine Anrechnung der Workshops im Rahmen des Postdoc plus-Programms möglich ist, erfragen Sie bitte bei den dortigen Ansprechpersonen.


Kontakt und Organisation

Avatar Bodes M.Sc.

Tristan Bodes M.Sc.

+49 228 73-7407

Avatar Compes M.A.

Natascha Compes M.A.

+49 228 73-6529

Wird geladen