Sie sind hier: Startseite Veranstaltungen Resilienz-Training zur Karriereunterstützung

Termin: 02.12.2020 - 03.12.2020 ( Mittwoch , Donnerstag )

Resilienz-Training zur Karriereunterstützung

Seminar
Einreichungs-/Anmeldefrist 13.11.2020
Referent/in: Dr. Saskia Schottelius
Inhalt:

Eigene Potentiale erkennen und fördern

Im Verlauf der wissenschaftlichen Karriere kommt es immer wieder zu Phasen vermehrter Arbeitsbelastung. Das eigene Stressmanagement stößt an seine Grenzen. „Resilienz“ (lat. „resilire: zurückspringen‚ abprallen“) ist eine Art psychisches Immunsystem gegen Stressoren jeder Art. Die Resilienzforschung geht von der Bobachtung aus, dass manche - vor allem auch krisenvorbelastete Menschen - über besonders gute seelische Abwehrkräfte verfügen. Im Seminar geht es darum sich auf die Bereiche Kommunikation und Achtsamkeit zu konzentrieren, um

  • Krisen und Konflikte konstruktiv umzuwandeln,
  • eine positive Wahrnehmung und Haltung zu trainieren,
  • die eigene Kommunikationskultur zu reflektieren, neue Perspektiven und Strategien auszuprobieren und das eigene sprachliche Repertoire zu erweitern,
  • neue Resilienzpotentiale, z.B. aus der Achtsamkeitslehre, zu erschließen.

Seminarbausteine:

sich aufmachen - Positive Sprache und Gedankenkraft - Positive Kommunikation
sich stark machen - Mut und Freiheit: Glaubenssätze neu definieren
gut auf sich achten - Achtsamkeitsübungen, Ressourcing - Körperarbeit und Meditation

Alternative/weitere Zielgruppe Postdoktorandinnen und Doktorandinnen
Adresse: Konviktstraße 4, 53113 Bonn
Raum: Sitzungszimmer, 1. OG
Veranstalter: Gleichstellungsbüro
Allgemeines: Anmeldungen bitte per E-Mail an: [Email protection active, please enable JavaScript.]
Artikelaktionen