Sie sind hier: Startseite Fördermaßnahmen Maria von Linden-Programm

Maria von Linden-Programm

Rektorat und Gleichstellungsbeauftragte der Universität Bonn haben ein umfangreiches Programm zur Förderung und finanziellen Unterstützung von Nachwuchswissenschaftlerinnen entwickelt. 

Das Programm ist nach Maria Gräfin von Linden benannt, die 1910 als erste Frau an der Universität Bonn den Titel ‚Professor’ erhielt.

Es richtet sich an Postdoktorandinnen sowie Nachwuchsgruppenleiterinnen, Habilitandinnen, Privatdozentinnen und Juniorprofessorinnen der Universität Bonn.

Zu den Fördermaßnahmen
 

von Linden 2

Artikelaktionen